Wir über uns

FRANCAIS
ITALIANO

Zusammen mit Verbands-Mitgliedern hat der Branchenverband CallNet.ch die Berufslehre Fachmann/Fachfrau Kundendialog 2011 ins Leben gerufen.

Das neue Berufsbild wird seit 2011 in der deutschen Schweiz und seit 2012 auch in der Romandie und im Tessin angeboten.

Auf den Beginn des Schuljahres 2019/20 hat CallNet.ch die neue Trägerschaft der beruflichen Grundbildung Fachleute Kundendialog an AURIS übergeben.  

Die Ausbildungsbetriebe CSS, Post, Surise, Swisscom und UPC gründen Ende August den Berufsverband AURIS.

Durchführung der ersten Überbetrieblichen Kurse unter dem Namen AURIS Ende August.

Neue Trägerschaft für die Grundbildung Fachleute Kundendialog

AURIS ist nun rechtskräftig gegründet und vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) als OdA für die Grundbildung Kundendialog offiziell anerkannt.

Die interkantonale Leistungsvereinbarung als Trägerin für die überbetrieblichen Kurse der Grundbildung Kundendialog mit dem Kanton Zürich ist ebenfalls abgeschlossen.

 AURIS nimmt nun Fahrt auf; noch gibt es viel zu tun, damit die Organisation die umfassenden Aufgaben wahrnehmen kann.

Das neue Ausbildungsjahr ist gut gestartet – wir danken an dieser Stelle den üK-Verantwortlichen, sie haben wesentlich dazu beigetragen, dass der Wechsel der Trägerschaft reibungslos verlaufen ist.

Der Vorstand von AURIS beschäftigt sich zurzeit mit folgenden Aufgaben:

  • Installation Geschäftsstelle AURIS
  • Organisation, Funktion und Aufgaben der Vorstandsmitglieder
  • Evaluation zukünftiges Tool für die überbetrieblichen Kurse
  • Organisation/Leitung überbetriebliche Kurse und Qualifikationsverfahren in drei Sprachregionen
  • Verträge für Referenten und Referentinnen
  • Grundlagen für die Mitgliedschaft im Verband
  • Konstitution der erforderlichen Gremien  

AURIS ist es ein grosses Anliegen, dass in den verschiedenen Kommissionen und Gremien Vertreter und Vertreterinnen aus grösseren, mittleren und kleinen Ausbildungsbetrieben vertreten sind. Damit wollen wir sicherstellen, dass die Grundbildung breit abgestützt ist und überall wo es möglich ist, Lernende ausgebildet werden können.